Die Vereinsfahne

 

Im Jahre 1926 wurde durch die Kriegerkameradschaft Stötten und Steinbach eine Vereinsfahne angeschafft.

Als nach dem 2. Weltkrieg alle Vereine durch die Besatzungsmächte aufgelöst wurden, erfuhr dieses Schicksal auch die Kriegerkameradschaft Stötten und Steinbach.

Trotz dieser Nachkriegswirren blieb durch günstige Umstände die Vereinsfahne unbeschadet erhalten.

Im Jahre 1956 wurde nach 50 Jahren Gebrauch die Instandsetzung beschlossen und in Auftrag gegeben. Am Ostermontag des gleichen Jahres wurde diese im Rahmen eines Festgottesdienstes in der Pfarrkirche erneut geweiht.

Am 16. November 1974 wurde in der Jahreshauptversammlung die Anschaffung einer neuen Vereinsfahne beschlossen und diese im 13. November 1975 im Rahmen des Veteranenjahrtages feierlich geweiht.

Seit diesem Zeitpunkt begleitet unsere Vereinsfahne alle Veteranen und Soldaten auf dem Gang zu ihrer letzten Ruhestätte. Auch bei allen gemeindlichen und kirchlichen Festtagen ist unsere Fahne im Einsatz.

 
1. Seite
2. Seite