Grüß Gott in Stötten!

Stötten im Frühling

Stötten am Auerberg ist eine Feriengemeinde im Landkreis Ostallgäu mit rd. 2000 Einwohnern. Davon wohnen ca. 900 Einwohner in Stötten selbst, der Rest teilt sich auf die zahlreichen Ortschaften, Weilern und Einöden auf:

Bachtal, Bichel, Buchen, Burgleiten, Dattenried, Echt, Geisenhofen, Heggen,

Hirschbühl, Hofen, Hofstatt, Liesewanger, Mösten, Oberkehlen, Pracht, Ranken, Reinharten, Remnatsried, Riedhof, Salchenried, Schmalzgrub, Seehof, Settele, Steinbach, Unterbuchen, Weghof, Wies, Winkel.

 

Die Landschaft von Stötten und seiner näheren Umgebung wird hauptsächlich durch den 1055 m hohen Auerberg und das Stöttener Moor im Geltnachtal geprägt. Seine intakte Landschaft ist einerseits für die Weiterentwicklung des Fremdenverkehrs wichtig, andererseits aber Zukunftssicherung für die heimische Landwirtschaft. Heimat und Brauchtum werden deshalb nicht nur von den örtlichen Vereinen bewahrt. Auf gut beschilderten Wanderwegen können Sie die nähere Umgebung unseres Ortes erkunden, durch das Geltnachtal oder über den Römerweg zum Gipfel des sagenumwobenen Auerbergs wandern. Reizvoll ist ein Gang durch das Stöttener Moor. Idyllisch gelegene Weiher und Seen locken zu einem erfrischenden Bad. Gemeinsam mit 10 weiteren Gemeinden hat Stötten die Rad- und Wanderkarte "Erlebniswege Auerbergland" herausgegeben. In ihr sind nicht nur alle Rad- und Wanderrouten der Region enthalten, sondern auch alle Sehenswürdigkeiten am Weg aufgeführt.

 

Unser Dorf ist idealer Ausgangspunkt für Tagesausflüge zu den Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau, auch zu Schloss Linderhof bei Oberammergau. Die Wieskirche, das weltbekannte Rokokojuwel, ist nur wenige Kilometer entfernt. Bei klarem Wetter grüßen uns die Gipfel der Ammergauer Berge und der Tannheimer Kette, deren Bergbahnen (am Tegel- oder Breitenberg) ebenfalls schnell zu erreichen sind. Sogar die Zugspitze ist zu sehen. Jede Jahreszeit hat bei uns ihren eigenen Reiz. Selbst Regentage brauchen Sie nicht zu fürchten, so sind die Städte Marktoberdorf und Kaufbeuren mit ihren vielseitigen kulturellen Angeboten nicht weit entfernt.

 

Wir freuen uns darauf, Sie bald mit einem herzlichen "Grüß Gott" begrüßen zu können!